K1 European Championship

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Unterwegs

Mit fast 600 Startern war die Anzahl an guten Gegnern unglaublich hoch. Wer hier einen Großen Pokal gewann, konnte sich zu Recht Europameister nennen. Von uns dürfen jetzt Melik Babayev (10) und Ajub Magomadov (8) den Europameister-Titel tragen. David Malachov (8) und Timur Kudaibergenov (8) wurden verdiente Vize-Europameister.

An alle Beteiligten: herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.